Chor

HERZLICH WILLKOMMEN BEIM MÜNCHNER KNABENCHOR

Mit der Gründung des MÜNCHNER KNABENCHORES im September 2014 ging für viele Freunde der Münchner Musikkultur und Vertreter der Stadt München ein langgehegter Wunsch in Erfüllung: ein Knabenchor auf höchstem Niveau, der mit seinem Namen weltweit für das Kulturangebot der bayerischen Landeshauptstadt wirbt.

Als sich die Idee einer Knabenchor-Neugründung im Sommer 2014 konkretisiert, begeistert sich eine Gruppe junger, talentierter Sänger mit jahrelanger Gesangserfahrung spontan für das musikalische Abenteuer eines gesangsunternehmerischen Neustarts.
Diese Loyalität und der Mut der Gründerknaben garantieren dem Chor ein hohes künstlerisches Niveau von der ersten Stunde an.

Und so verdankt der MÜNCHNER KNABENCHOR der jugendlichen Entschlossenheit, der Erfahrung und den seit vielen Jahren bestehenden guten Kontakten der neuen Chorleitung zu renommierten Konzert- und Opernhäusern, namhaften Künstlern und einflussreichen Agenturen einen außergewöhnlichen Start.

Ein außergewöhnlicher Start
Der MÜNCHNER KNABENCHOR – Die wichtigsten Stationen der ersten drei Jahre:

Im Gründungsjahr 2014 wird der MÜNCHNER KNABENCHOR innerhalb der ersten drei Monate seines Bestehens von Oktober bis Dezember für mehr als ein Dutzend Auftritte in Deutschland engagiert.

2015 verzeichnet der Konzertkalender über 60 Chorkonzerte und Solistenengagements im In- und europäischen Ausland.
Mit dem „Mozart Requiem“ und Vivaldis „Gloria in D“ stellt sich der MÜNCHNER KNABENCHOR, begleitet vom renommierten Orchester der KlangVerwaltung, nur sechs Monate nach Gründung offiziell in seiner Geburtsstadt vor.
Noch vor dem ersten Geburtstag des Chores erscheint mit einem Querschnitt durch das vielfältige Repertoire die CD „Von Antonio Vivaldi bis Michael Jackson“.

Innerhalb von 15 Monaten verfünffacht sich die Mitgliederzahl des Knabenchores auf über 70 Sänger, der Jungmännerchor zählt mehr als ein Dutzend Männerstimmen.
Die Knaben singen an großen Konzert- und Opernhäusern, wie z.B. in der Münchner und der Berliner Philharmonie, am Prinzregententheater München und am Teatro La Fenice in Venedig.

Im Frühjahr 2016 geht der Chor auf Tournee nach Südkorea. Auf der ersten Reise außerhalb Europas begeistern Knaben sowie Männer bei sechs Konzerten mehr als 6000 asiatische Fans, im koreanischen Fernsehen gar ein Millionenpublikum.

Die Münchener Biennale engagiert den MKC im Juni 2016 für ein zeitgenössisches Projekt, das deutschlandweit auf großes mediales Interesse stößt und dem Chor eine künstlerische Leistung auf höchstem Niveau attestiert.
Die Münchner Kammerspiele laden die jungen Sänger für Mitte Juli zu ihrem vielbeachteten Gender-Festival „Body Talk“ ein.

2016 verzeichnet der MÜNCHNER KNABENCHOR neben mehr als 60 Chorauftritten 20 Opernverpflichtungen in seinem Konzertkalender, u.a. für Produktionen wie die „Zauberflöte“ und „Hänsel und Gretel“, die bis ins Jahr 2018 reichen.
Zur Weihnachtszeit 2016 sind der Chor und seine Solisten für zahlreiche Konzerte gebucht, so z.B. für verschiedene Schlosskonzerte in Schloss Blutenburg, auf Schloss Hofhegnenberg und im Hubertussaal von Schloss Nymphenburg.
Für das Weihnachtoratorium in der Münchner Philharmonie stellt der MÜNCHNER KNABENCHOR einen seiner Solisten.
Für die Weihnachtsoper „Stille Nacht“ übernimmt der Künstlerische Leiter Ralf Ludewig die musikalische Gesamtleitung der Produktion, die mehr als 5000 Konzertbesucher anzieht.

Anfang 2017 reist der Konzertchor für große Auftritte in Guangzhou, Nanjing und Shanghai nach China, nur zwei Wochen zuvor standen die „Drei Knaben“ für sechs Vorstellungen der Zauberflöte mit auf der Bühne des renommierten Opernhauses von Florenz.

Weitere Highlights im Konzertkalender 2017 sind neben der Produktion zweier weiterer CDs die Reise nach Lyon/Frankreich, im Gepäck unter anderem die Bach Motetten in Original-Besetzung. Nach einer Konzertreise durch Ibiza präsentiert der MÜNCHNER KNABENCHOR das „War Requiem“ von Benjamin Britten im Dom zu Brixen und im Herkulessaal München.
Den großen Höhepunkt des Jahres bildet im November das Werk „Messa di Gloria“ von Gioacchino Rossini in der Allerheiligen-Hofkirche München unter der Mitwirkung hochkarätiger Tenöre des Münchner Nationaltheaters.

Der MÜNCHNER KNABENCHOR verfolgt weiterhin mit Beharrlichkeit und hohem Anspruch sein ehrgeiziges Ziel, mit dem Namen der bayerischen Hauptstadt das musikalische Kulturangebot auf nationaler und internationaler Ebene als weithin bekannter Weltklassechor zu bereichern.

guttenberg2

„Jetzt hat endlich die
bedeutende Musikstadt
München ihren
Knabenchor, der den
Namen der Stadt würdig
in der internationalen
Musikwelt vertreten wird.
Gerne werde ich auch
in Zukunft die bisherige so
erfüllende Zusammenarbeit
mit dem Künstlerischen
Leiter Ralf Ludewig
fortsetzen und das neue
Ensemble für meine
Projekte engagieren.“
Enoch zu Guttenberg
Dirigent
Schirmherr des
MÜNCHNER KNABENCHORES

UNSERE APP:

Unterwegs informiert – Die MÜNCHNER KNABENCHOR App
Alle Besitzer eines Android Mobiltelefons haben die Möglichkeit, Informationen, News und Videos über den Münchner Knabenchor direkt aufs Handy zu erhalten.
Die App ist im Google Play Store erhältlich.

DER MÜNCHNER KNABENCHOR WIRD GEFÖRDERT VOM

Bezirk Oberbayern

kulturreferatgefoerdert

DER MÜNCHNER KNABENCHOR IST MITGLIED IM

UNSERE PARTNER

stauch-online max-lodging max-lodging